Urs Infanger – beruflich

Urs Infanger – beruflich
5
(3)

In wenigen Tagen startet die erste Regatta des Jahres 2024 in Frankreich. Vom Ranglistenersten des Jahres 2023 gibt es jetzt ein berufliches – und seglerisches – Porträt in marina.ch – Das nautische Magazin der Schweiz.

Darin wird einerseits Geschichte und Stand der Firma von Urs erzählt, die in großem Ausmaß Bootspropeller repariert – 175.000 seit 1955, vorher auch Flugzeugpropeller. Andererseits kommt seine Segelei nicht zu kurz mit besonderem Bezug zur 2.4mR-Segelei. Und der erste Rang im European Cicuit 2023 wird als sein „größter Segelerfolg, zusammen mit dem Gewinn der französischen Meistertitel 2022 in der Starboot-Klasse“ bezeichnet.

Zum Artikel geht es hier.

Wie gefällt Dir dieser Beitrag?

Klick auf eine Trophäe!

Durchschnittliche Bewertung 5 / 5. Anzahl der Bewertungen: 3

Bisher keine Bewertungen! Sei der Erste, der diesen Beitrag bewertet.

Es tut uns leid, dass der Beitrag Dir nicht gefällt!

Lass uns diesen Beitrag verbessern!

Wie können wir diesen Beitrag verbessern?

(206 Besuche)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert