IDM ’22 – heiß und abwechslungsreich<span class="rmp-archive-results-widget "><i class=" rmp-icon rmp-icon--ratings rmp-icon--trophy rmp-icon--full-highlight"></i><i class=" rmp-icon rmp-icon--ratings rmp-icon--trophy rmp-icon--full-highlight"></i><i class=" rmp-icon rmp-icon--ratings rmp-icon--trophy rmp-icon--full-highlight"></i><i class=" rmp-icon rmp-icon--ratings rmp-icon--trophy rmp-icon--full-highlight"></i><i class=" rmp-icon rmp-icon--ratings rmp-icon--trophy rmp-icon--full-highlight"></i> <span>5 (10)</span></span>

IDM ’22 – heiß und abwechslungsreich 5 (10)

42 Seglerinnen und Segler trafen sich am vergangenen Wochenende beim Verein Seglerhaus am Wannsee zum Wettstreit um die Meisterkrone 2022. Und es war brütendheiß, (ab)wartend, windig, politisch, bilderreich, professionell und kommunikativ. Der Reihe nach: Es begann am Donnerstag mit einer Eröffnung, auf der von Iris Spranger, Senatorin für Inneres, einschließlich Sport der neu erstrittene Steg für die Segler mit Handicap gelobt wurde (mehr dazu unter Inklusion - 90% erreicht). Anschließend stieg das Thermometer auf 38 Grad (im Schatten!) ohne gleichmäßige…
Weiter