„Ulli Libor kann´s nicht lassen“

„Ulli Libor kann´s nicht lassen“
5
(35)

Als Freund braucht man keine eigenen Worte mehr. Man muss nur den Artikel von Tatjana Pokorny in der YACHT von Ende Juli 2022 lesen.

  • „Wie viele Menschen können von sich behaupten, dass sie seit 70 Jahren (!) auf Höchstniveau Regatta segeln?
  • „Der Durchbruch als Steuermann gelingt mit drei Siegen bei den Deutschen Jugendmeisterschaften von 1956 bis 1958.“
  • „Pirat, Conger und Cupper, Listang, FD, Drachen und 2.4mR: Libor ist in vielen Klassen zu Hause und dort auch noch erfolgreich.“
  • „Ein echter Gentleman-Segler.“
  • „Acht Jahre wirkte er als DSV-Vize und Vorsitzender im Olympia-Ausschuss. 1984 und 1988 ist er Mannschaftsleiter bei den Spielen.“
  • „Seine Lebensgeschichte steckt voller Pionierleistungen.“
  • „Ulli war Olympiasegler und ist eine Ikone. Er ist doch volksnah – ein großer Segler.“
  • „Libors jüngste Segelhalse folgt 2014. Er steigt um ins 2.4mR-Kielboot.“
  • „Das Urgestein des deutschen olympischen Bootssports segelt noch aktiv in der 2.4-mR-Klasse.“

Anlass für die achtseitige dichte Lebensgeschichte von Ulli Libor in der weltweit führenden Segelzeitschrift ist das fünfzigjährige Jubiläum der olympischen Segelwettbewerbe 1972 vor Kiel. Herausgekommen ist ein beeindruckendes Porträt mit Erfahrungen in unzähligen Regatten, in der Kreierung von neuen Bootsklassen, in der Optimierung von Booten und Material. Als Segler wie als Ehrenamtler beim Deutschen Segler Verband oder der Deutschen 2.4mR Klassenvereinigung hat er viele Segler nachhaltig inspiriert und den Segelsport oder einzelne Klassen entscheidend nach vorne gebracht.

Es ist wunderbar und ehrt uns sehr, dass er immer noch 2.4mR segelt und von diesem anspruchsvollen Boot weiterhin begeistert ist. Und wir mit und von ihm!

Wie gefällt Dir dieser Beitrag?

Klick auf eine Trophäe!

Durchschnittliche Bewertung 5 / 5. Abstimmungen bisher 35

Bisher keine Bewertungen! Sei der Erste, der diesen Beitrag bewertet.

(437 Besuche)

One Comment

  • Bullmore

    An outstanding article and lifetime achievement by one of the nicest guys on the sailing scene. It has always been a privilege for me to be on the same start line in our 2.4mRs and I am looking forward to meeting again at the Dutch Nationals in early September in Rotterdam. I hope many German sailors will choose to come to this event and to enjoy the company of this great sailor both on and off the water.

Schreibe einen Kommentar zu Bullmore Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

DeutschEnglishČeština‎DanskNederlandsSuomiFrançaisItalianoNorsk bokmålEspañolSvenska