Megan Pescoe würdige Europameisterin

Megan Pescoe würdige Europameisterin
5
(8)

Sie hat in 8 Wettfahrten in einem äußerst spannenden Zweikampf mit Damien Seguin gesiegt. Als amtierende Weltmeisterin (letzte WM 2019) ließ sie sich auch die Euromeisterschaft nicht nehmen und legte am letzten Tag noch einen zweiten und dritten Platz hin. Damit behielt sie den Abstand auf Damien, der als Vierter und Erster einlief. Erst mit zehn Punkten Abstand folgte dann als Dritter insgesamt Heiko Kröger, der das Tempo der beiden insgesamt nicht mithalten konnte, zum Schluss aber noch einmal mit den Plätzen Eins und Zwei punktete. Den vierten Gesamtrang machte Antonio Squizzato perfekt, der sich um zwei Punkte Heiko geschlagen geben musste. Alle vier Seglerinnen und Segler haben einen Behindertenstatus, was die hohe Leistungsfähigkeit von Behinderten in dieser Inklusionsklasse belegt.

Mit 10 Punkten Abstand zu Antonio führt dann Kalle Dehler die Verfolger an vor Jonathan Currell als Sechstem, Ulli Libor als Siebtem und Urs Infanger als Achtem.

Herauszuheben ist der 13. Platz von Michael Jakobs ebenso wie der 14. von Henk van Heuvelen, der in der ersten beiden Rennen volle Punktzahl als DNC erhielt. Lutz Schröder wurde 18., Martin Koller 19., Moritz Jakobs als jüngster Teilnehmer 22., Karin Hofmann 23. Die übrigen Deutschen Sabine und Dirk Clausen, Michael Kern und Stefan Volkmann schlugen sich weiter hinten hervorragend und mit Freude am Wettkampf in einem so starken Feld.

Dass die Veranstalter eine hervorragenden Job taten unter Initiator Loic Econnet, kam nach der Preisverteilung zum Ausdruck als Manuela Libor und Gaby Schröder in perfektem Französisch und Englisch allen Verantwortlichen im Namen der Seglerinnen und Segler, sowie der Begleitpersonen für eine „perfekte Veranstaltung in freundschaftlicher Atmosphäre und beeindruckender Landschaft“ herzlich dankten und Loic ein von allen Aktiven unterschriebenes und gerahmtes Poster der Veranstaltung überreichten:

Loic, Manuela, Gaby

Den Abschluss bildete ein entspanntes französisches Abendessen in fröhlicher gemischter Runde.

Ich gratuliere abschließend

Megan Pescoe zur Europameisterschaft 2022!

Den Veranstaltern zu einer hervorragend organisierten internationalen Regatta!

Allen Teilnehmern zu individuell herausragenden Leistungen!

Ergebnisse

Wie gefällt Dir dieser Beitrag?

Klick auf eine Trophäe!

Durchschnittliche Bewertung 5 / 5. Abstimmungen bisher 8

Bisher keine Bewertungen! Sei der Erste, der diesen Beitrag bewertet.

(231 Besuche)

One Comment

  • Bullmore

    Well done Megan, Well done Loic and his team. High quality organisation with a top quality fleet, all done in the true spirit that the 2.4mR class has known since its inception. This must be a new blue print for future events.
    I hope that Para World Sailing can appreciate the highest quality of para sailing without unnecessary rule qualification. All this demonstrated against a very strong inclusive fleet. This title and an inclusive Worlds title, again without unnecessary rule qualification, must be achievement outstripping a Paralympic medal. Well done again Megan.
    Steve

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Related Posts

DeutschEnglishČeština‎DanskNederlandsSuomiFrançaisItalianoNorsk bokmålEspañolSvenska