EM 2. Tag – Der Bericht

EM 2. Tag – Der Bericht
5
(7)

Am zweiten Tag übernimmt Damien Seguin, zweimaliger Paralympics-Gewinner, vielfacher Weltmeister und Vendee-Globe-Weltumrunder, die Führung bei der diesjährigen Europameisterschaft. Nach nur einem Tag Training in seinem 2.4er segelte er gestern souverän zwei erste Plätze. Megan blieb aber mit den Plätzen 4 und 2 „dran“ und hat lediglich einen Punkt Rückstand auf Damien.

Heiko ist jetzt Vierter, wobei er eher von den Schwächen von Jonathan profitierte als von seinen 8. und 5. Einläufen. Konstant hält sich Urs Infanger, der weiterhin auf dem hervorragenden 6. Platz liegt. Einen großen Sprung taten Ulli Libor und Kalle Dehler, die auf den 7. und 8. Rang vorstießen. Ulli profitierte dabei von seinem 2. und 3. Platz und scheint sich jetzt zusammen mit Kalle (6. und 4.) in der Spitzengruppe zu etablieren. Ganz hervorragend sind auch die übrigen Deutschen die gesammelt den 12. (Michael Jakobs) bis 17. (Moritz Jakobs) Platz belegen. Hochachtung!

2. Tag im Film – einfach auf das Bild klicken

Ab morgen gibt es den ersten Streicher. Da gibt es weitere Hoffnungen für die deutschen Teilnehmer.

Der Tag brachte allerdings ein weiteres Highlight: Damien öffnete seinen neuen Hochseerennschlitten für die 2.4-Segler. Loic hat in seiner großzügigen Gastfreundschaft im Auftrag von Damien jeweils 4 Personen über und in das Schiff geführt. Dazu gute Lunchpakete und auch ein französisches Bier – wie immer Gastfreundschaft in höchster Perfektion!

aktuelle Ergebnisliste

Wie gefällt Dir dieser Beitrag?

Klick auf eine Trophäe!

Durchschnittliche Bewertung 5 / 5. Abstimmungen bisher 7

Bisher keine Bewertungen! Sei der Erste, der diesen Beitrag bewertet.

(136 Besuche)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Related Posts

DeutschEnglishČeština‎DanskNederlandsSuomiFrançaisItalianoNorsk bokmålEspañolSvenska