MünsterCup mit internationaler Beteiligung
MünsterCup mit internationaler Beteiligung

MünsterCup mit internationaler Beteiligung

4.8
(12)

Am kommenden Wochenende (9.+10.April) startet mit dem 10. Münster Cup der erste internationale Wettbewerb des Jahres auf dem Aasee.

Der SCM richtet seit vielen Jahren diese Schwerpunktregatta mit internationaler Beteiligung aus. In diesem Jahr waren schon wenige Tage nach Meldestart die 25 möglichen Plätze für die Regatta auf dem Aasee ausgebucht – fast doppelt so viele Anfragen waren eingegangen. Aber der Aasee setzt den Meldezahlen eben Grenzen. 

Die äußerst sportliche kleine und technisch besonders ausgefuchste, Kielbootklasse befindet sich weiterhin im Aufwind. Der SCM beherbergt eine beachtliche Flotte dieser international verbreiten sportlichen Klasse, die lange Zeit paralympisches Einmannkielboot war. Die Teilnehmer kommen aus Belgien, der Schweiz und den Niederlanden und natürlich aus dem ganzen Bundesgebiet.

Ein tolles Erlebnis für die Teilnehmer und den SCM ist die Taufe des brandneuen Bootes von Silbermedaillen-Gewinner Ulli Libor. Das liegt daran, das Ullis neues Boot nicht von einer Internationalen Edelwerft kommt, sondern quasi aus Münster stammt. Lediglich der nackte Rumpf kommt aus England, der eigentliche Bau und die äußerst komplexe Ausrüstung ist in Münster bei der Firma „For-sail“ von Stefan Kaste unter starker Mitarbeit von Ulli selbst entstanden.    

Den ersten Start hat Wettfahrtleiter Uwe Holzhäuser für Samstag den 9. April 2022 um 13.30 Uhr angesetzt. Die weiteren Läufe folgen jeweils nach dem Zieleingang. Auch am Sonntag können die Zuschauer ab 10.30 Uhr die weiteren Läufe vom Aasee Ufer aus verfolgen.

Hilfreich für alle Nicht-Münsteraner ist die Ergebnisliste unter Manage2Sail oder die Webcam des Segel-Club Münster.

Matthias Pape, GER 83

Wie gefällt Dir dieser Beitrag?

Klick auf eine Trophäe!

Durchschnittliche Bewertung 4.8 / 5. Abstimmungen bisher 12

Bisher keine Bewertungen! Sei der Erste, der diesen Beitrag bewertet.

(161 Besuche)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

DeutschEnglishDanskNederlandsSuomiFrançaisEspañolSvenskaУкраїнська